ANGEBOTE SPEZIELL FÜR PLANUNGSBÜROS

Strategiewerkstatt für Landschaftsarchitekten

Strategie-Werkstatt für Landschaftsarchitekten II
26. – 28.4.2018 in Friedrichshafen, www.zeppelin-hab.de

Die nötige Auszeit aus dem Tagesgeschäft – Vision und Strategie neu überdenken – neue Inspiration gewinnen.

 Zur Zeit bestehen zwei laufende Gruppen, die sich je zweimal pro Jahr treffen, um sich gegenseitig in der Weiterentwicklung und den Erfolgen ihres Büros zu unterstützen und Wissen auszutauschen.

Angebote für Planungsbüros
Seit mehr als 15 Jahren ist die Beratung von Planungsbüros und ganz besonders Büros für Garten- und Landschaftsarchitektur mein Schwerpunktgebiet.
 
Warum schätze ich diesen Bereich so außerordentlich?
 
Ich glaube fest an die Verbindung von innen und außen. Ich spüre direkt an meinem eigenen Wohlbefinden, dass mich ein Raum beeinflusst, sei er gebaut oder im Freien.
 
Ästhetik bedeutet für mich viel mehr als gutes Design oder eine allgemeine Unterscheidung von „schön“ und „hässlich“. Die Art und Weise, wie räumliche Anordnungen und Elemente von uns wahrgenommen werden, bewegt uns im unmittelbaren Sinne, hier liegt eine wesentliche Überschneidung von Psychologie und Architektur. Für mich greifen an dieser Stelle Sinnlichkeit und Sinnhaftigkeit ineinander.
 
Und es ist anregend für mich und immer wieder eine Freude, mit Menschen der Profession, die sich mit der Gestaltung von Lebensraum beschäftigt, zu arbeiten.
 
Um ein guter Hochbau- oder Landschaftsarchitekt zu sein, ist ein Kombination aus sehr unterschiedlichen Fähigkeiten nötig. Technische Kompetenzen, Wissen über Boden, Wasser, Pflanzen, Licht, Gestaltungskompetenz, Sinn für das Umfeld, ästhetisches Bewusstsein, Kommunikationskompetenz, Einfühlungsvermögen in Bauherren…
Es kommt viel zusammen, was man als Planer können sollte. Vieles wird davon an den Hochschulen gelehrt. Manches Fähigkeiten und Kenntnisse wie Menschenführung, Gesprächstechniken, Prinzipien von Marketing und Werbung bleiben oft auf der Strecke oder werden einfach als selbstverständlich vorausgesetzt. Sind sie aber nicht.
 
Je geklärter die Rahmenbedingungen sind (Marketingstrategie, Profil, Büroführung…), um so mehr Energie können Planer in die Kerntätigkeiten stecken. Dazu möchte ich gerne beitragen.
 
Da sich aus meiner Sicht mit den Jahren der finanzielle, zeitliche und qualitätsbezogene Druck immer mehr erhöht hat, erscheint es mir um so wichtiger, sich einen „Sparringspartner“ für die interne und externe Bürokommunikation zu leisten, um sich hier eine sichere Basis zu schaffen, von der aus man operieren kann.

 

Häufige Themen von Beratungen für Landschaftsarchitekturbüros:
 
  • Ich muss immer mehr für mein Geld arbeiten – am Ende stimmen die Stundensätze für mich gar nicht mehr. Was kann ich tun?
  • Wie kann ich potenzielle Auftraggeber auf mein Büro aufmerksam machen, ohne zu marktschreierisch zu werden?
  • Es fällt mir schwer zu sagen, was das wirklich Besondere an meinem Büro ist. Gute Entwürfe zu machen, termin- und kostenzuverlässig zu sein behaupten alle. Wie kann ich mich abgrenzen und mein eigenes Profil entwickeln und kommunizieren.
  • Immer wieder gehen Aufträge an Mitbewerberbüros, die fachlich nicht so gut sind wie ich. Wie kommt das?
  • Ich habe das Gefühl, 24 Stunden am Tag arbeiten zu können und es wird doch nie fertig. Ich kann und will das nicht mehr!
  • Ich weiß nicht, was die richtige Bürogröße für mich ist. Ich hätte gerne größere Aufträge, aber eigentlich arbeite ich am effizientesten und wirtschaftlichste in einer kleinen Struktur.
  • Meine Mitarbeiter funktionieren einfach nicht so, wie ich es möchte und brauche. Ich will aber nicht den autoritären Chef/die autoritäre Chefin herauskehren. Wie kann ich damit umgehen?
  • Manchmal frage ich mich, ob ich überhaupt (noch) im richtigen Beruf bin. Wie kann ich das herausfinden?

» Zu den Paketangeboten

 

Strategiewerkstatt 2, Teilnehmerstimmen:
Die Strategiewerkstatt ist ein außergewöhnliches Netzwerk und ermöglicht eine regelmäßige „Auszeit“ aus dem Tagesgeschäft, die von allen Beteiligten jedes Mal als großer Gewinn empfunden wird.

In den alltäglichen Abläufen zwischen Entwurf und Bauleitung geht meist die Muße verloren, die man braucht, um sich Themen aus den verschiedensten Bereichen der Büroführung und neue Entwicklungsmöglichkeiten zu erarbeiten.
Seit 2007 treffen wir uns zweimal im Jahr, um an zwei Tagen fachliche Themen zu besprechen. Im vertrauensvollen Austausch entstehen neue individuelle Konzepte. Im Spiegel der Kollegen und Kolleginnen erleben wir unsere eigene Entwicklung und die Bestätigung, dass geschäftliches wie persönliches Wachstum unmittelbar verbunden ist.

Die intensive gemeinsame Arbeit an zentralen geschäftlichen Themen hat für uns verlässliche fachliche und persönliche Verbindungen geschaffen. Auf der soliden Basis unserer bisheerigen Zusammenarbeit unter Fachkollegen und -kolleginnen innerhalb der Strategiewerkstatt soll zukünftig auch außerhalb ein außergewöhnliches Angebot für Auftraggeber gemacht werden. Das breite fachliche Spektrum der unterschiedlichen Spezialisierungen und die damit verbundenen Möglichkeiten decken nahezu alle Planungsbereiche rund um Freiflächen ab. Besonders für Auftraggeber mit komplexen Aufgabenstellungen entsteht so eine besonders verlässliche Grundlage für die Aufgabenumsetzung – und das bundesweit.

 

Nachfolgend stellen wir hier unser Netzwerk unter der Leitung von Gerlinde Lahr, Lahr Beratung, Training, Coaching, Konstanz vor.

Margarita Borgmann-Voss
Landschaft + Plan
www.landschaftundplan.de

Schwerpunkte: Landschaftsplanung, ökologische Gutachten
Detlev Emkes, Emkes GmbH
Landschaftsarchitektur + Freiflächenmanagement, Bochum
www.emkes.de

Schwerpunkte: Freiflächenmanagement, Kleingartenwesen, Erfahrungen in kommunalen Abläufen
Katharina Marie Erzepky, Munder+ Erzepky
Landschaftsarchitekten bdla, Hamburg
www.munder-erzepky.de
Schwerpunkte: Ökologische Erneuerung und Stadtgestalt, Konzeptentwicklung
Schul-, Hochschulprojekte, Sportplatzbau, Wohnen + Gewerbe, Pflege + Unterhaltung
Urban Führes, FÜHRES
LandschaftsArchitektur, Zirndorf
www.freiraum-fuehres.de

Schwerpunkte: Zoo,- Freizeitplanungen, Planungen für ÖPNV und Straßenbau
Helmut Hornstein
Freier Landschaftsarchitekt + Stadtplaner, Überlingen
www.helmuthornstein.de

Schwerpunkte: Siedlungs- und Stadtentwicklung, Landschaftsarchitektur für soziale Einrichtungen und den öffentlichen Raum
Kathleen Luka
Landschaftsarchitektin bdla, Leipzig
www.luka-projekt.de
Schwerpunkte: Projektmanagement, Sport und Erholung, Auslandserfahrung in China
Ute Rebstock
Büro für Landschaftsplanung, Stolberg-Mausbach
www.buero-rebstock.de

Schwerpunkt: Landschaftsplanung